Drucken

Schrägbandformer zur Herstellung von Schrägband

Schrägbandformer zur Herstellung von Schrägband

Schrägbandformer zur Herstellung von Schrägband

Sie möchten Schrägband aus Baumwollstoff selbst herstellen?

Im Internet finden Sie zu diesem Zweck viele gute Anleitungen (Suchen Sie bei Google oder bei Youtube nach dem Suchbegriff "schrägband selber machen").

Derzeit ist die Nachfrage nach Schrägband zur Herstellung von behelfsmäßigem Mundschutz sehr hoch. Dadurch kommt es zu verlängerten Lieferzeiten und viele gehen dazu über Schrägband selber herzustellen.

Hier geben wir Ihnen einen kurzen Überblick zu Werkzeugen, die Ihnen die Herstellung von Schrägband erleichtern.

.

Welche Werkzeuge erleichtern die Herstellung von Schrägband?

.

Stoffstreifen in Form bringen

SchrägbandformerAls erstes hilfreiches Werkzeug können Sie den sog. Schrägbandformer einsetzen.

Damit können Sie den Stoff recht einfach in die gewünschte Form bringen und bügeln.

Hier in unserem Online-Shop erhalten Sie Schrägbandformer für die Breite von 25mm.

 

Wichtiger Hinweis:

Mit dieser Angabe ist die Breite des fertigen Schrägbands gemeint.

Die Breite der Stoffbahnen sollte etwas weniger als das Doppelte, also ca. 48mm, betragen.

Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie den Zuschnitt der Stoffbahnen in einem 45°-Winkel zum Fadenlauf vornehmen.

.

Stoffstreifen zuschneiden

Rollschneider 45 mm

Für den Zuschnitt der benötigten Baumwollstreifen empfehlen wir einen Rollschneider .

Damit können Sie auf einer schnittfesten Unterlage, z.B. einem Schneidebrett, die Stoffbahnen einfach und präzise zuschneiden.

Sollten Sie bereits einen Rollschneider besitzen, dann können Sie für das 45mm-Modell Ersatzklingen nachkaufen.

 

An dieser Stelle möchten wir den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern (#MaskenNähen #Solidarität #WirSindNordEifel) danken, die unermüdlich Mundschutzmasken herstellen, um den derzeit hohen Bedarf zu decken!