Drucken
Veröffentlicht am von

Hosenhaken anbringen

Hosenhaken anbringen

Nähfrei Hosenhaken vernietenHosenhaken sind ein praktischer Verschluss für Hosen und Röcke. Insbesondere für Kinder sind sie sehr geeignet, wenn diese mit herkömmlichen Knöpfen noch nicht alleine zurecht kommen.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Nähfrei Hosenhaken anbringen. Wir verwenden in unserer Beschreibung zum Vernieten der Hosenhaken einen Hammer. Sie können auch eine entsprechende Zange zum Vernieten verwenden, z.B. die Prym Vario-Zange.

 

Lesen Sie in dieser Schritt für Schritt Anleitung, was zu einem Nähfrei-Hosenhaken-Set gehört (Packungsinhalt), wie Sie den Haken vernieten und analog wie Sie den Steg vernieten.

Eine Anleitung zum Download und ausdrucken finden Sie bei hier: » Anleitung Hosenhaken vernieten.

 

Packungsinhalt Prym Nähfrei Hosenhaken

Zunächst schauen wir uns einmal an, was Sie zum Vernieten eines Hosenhakens benötigen. Wir haben in der folgenden Anleitung die Nähfrei Hosenhaken von Prym verwendet. Diese zeichnen sich durch ihre hervorragende Qualität aus, sind gut zu verarbeiten und rostfrei.

Werfen wir einmal einen Blick auf den Packungsinhalt:

Nähfrei Hosenhaken - Kunststoffhalter Kunststoffhalter  für die Werkzeuge Nähfrei Hosenhaken - Bördeleinsatz Bördeleinsatz - wird zum Vernieten benötigt Nähfrei Hosenhaken - Kappenaufnahme Kappenaufnahme - hier wird die Kappe eingelegt
Nähfrei Hosenhaken - Lochstift Lochstift - damit werden die Löcher in den Stoff gestanzt Nähfrei Hosenhaken - Plättchen Plättchen als Unterlage beim Lochen Nähfrei Hosenhaken - Kappen hell Kappen hell - Gegenstücke zu Haken und Steg
Nähfrei Hosenhaken - Kappen dunkel Kappen dunkel - bei einer Nickelallergie sollten diese für die Innenseite verwendet werden Naehfrei Hosenhaken - Oberteil Das Oberteil - der eigentliche Haken Nähfrei Hosenhaken - Steg (Unterteil) das Unterteil - der Steg

 

Als Werkzeug benötigen Sie zusätzlich einen Hammer oder eine spezielle Zange (Prym Vario-Zange) zum  Vernieten.

 

nach oben

 

Anzeige

Prym VARIO Zange zum Vernieten

Hosenhaken vernieten

Beginnen wir mit der Vernietung des Hosenhakens. Arbeiten Sie auf einer rutsch- und schlagfesten Unterlage!

Nähfrei Hosenhaken - Markierung Stoff markieren: wir beginnen mit der Markierung der Stelle, an der das Loch für die Niete gestanzt werden soll.

Nun legen Sie das Plättchen unter den Stoff. Damit verhindern Sie, dass Sie den Lochstift in Ihre Unterlage einschlagen.

Den Lochstift stecken Sie in den Kunststoffhalter, damit Sie ihn während des Einschlagens festhalten können.

Nun schlagen Sie mit einem Hammer auf den Lochstift.

Nähfrei Hosenhaken - Lochstift
Nähfrei Hosenhaken - gelocht Nach einigen kräftigen Schlägen sollten Sie an der gewünschten Stelle ein Loch im Stoff sehen.
Nun bauen wir den Kunststoffhalter um. Den Bördeleinsatz stecken Sie in die obere Halterung. Die Kappenaufnahme legen Sie entsprechend in die untere Halterung ein. Nähfrei Hosenhaken - Kunststoffhalter
Nähfrei Hosenhaken - Kappenaufnahme mit Kappe In die Kappenhalterung legen Sie nun die gewünschte Kappe (hell oder dunkel) mit der Kappenoberfläche nach unten ein.

Auf das Unterteil des Kunststoffhalters mit der eingelegten Kappe legen Sie nun den gestanzten Stoff. Den Dorn der Kappe drücken Sie durch das Loch und setzen von oben den Haken auf.

Kontrollieren Sie noch einmal die gewünschte Position!

Nähfrei Hosenhaken - Aufsetzen Haken
Nähfrei Hosenhaken - Haken vernieten Nun setzen Sie den Kunststoffhalter auf. Der Bördeleinsatz sitzt sauber auf dem Dorn der Kappe auf.
Mit einigen kräftigen Hammerschlägen auf den Kunststoffhalter vernieten Sie den Haken. Nähfrei Hosenhaken - Haken vernietet


Damit sind wir mit dem Vernieten des Oberteils fertig - der Haken sitzt!

 

nach oben

 

Anzeige

Prym VARIO Zange zum Vernieten

Steg vernieten

Nun kümmern wir uns um das Unterteil und vernieten den Steg. Das Vorgehen unterscheidet sich nicht wesentlich von der Vernietung des Hakens.

Hier der Ablauf Schritt für Schritt.

Nähfrei Hosenhaken - Ansetzen lochen für Steg

Wie für den Haken markieren wir auch für den Steg die gewünschte Stelle auf dem Stoff und stanzen mit dem in den Kunststoffhalter eingelegten Lochstift das Loch.

Vergessen Sie nicht, das Plättchen unterzulegen!

Die Kappe in die Kappenaufnahme im Kunststoffhalter einlegen und den Stoff mit dem Loch auf die Kappe stecken. Nähfrei Hosenhaken - gelocht für den Steg
Nähfrei Hosenhaken - Aufsetzen Steg Legen Sie den Hosenhaken-Steg darüber.
Setzen sie den Kunststoffhalter  mit eingelegtem Bördeleinsatz auf. Nähfrei Hosenhaken - Ansetzen Werkzeug für den Steg
Nähfrei Hosenhaken - Steg vernieten Mit einigen Hammerschlägen vernieten Sie den Steg.
Prima: Haken und Steg sind nun vernietet! Nähfrei Hosenhaken - Haken und Steg vernietet
Nähfrei Hosenhaken - eingehakt Sie können die Hose oder den Rock nun mit ihrem Hosenhaken verschließen.
Auf der anderen Seite sehen Sie die Kappe, die Sie für die Vernietung gewählt haben. Nähfrei Hosenhaken - Kappe

 

 


Hosenhaken nähfreiHier können Sie Prym Nähfrei Hosenhaken direkt im Shop online kaufen. Neben den Hosenhaken (Oberteil und Steg sowie Kappen in hell und dunkel) werden die entsprechenden Werkzeuge (Lochstift, Bördeleinsatz, Kappenaufnahme inkl. einem Kunststoffhalter für diese Werkzeuge) mitgeliefert. Nicht enthalten ist die Zange zum Vernieten.

 

 

 


 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann hinterlassen Sie gerne einen Kommentar!

 

nach oben

Kommentare: 0
Mehr über: Hosenhaken, Nähfrei, Prym

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren